Portraitfotografie mit Window Light


Als Fotograf stehen einem soviel verschiede Mittel zur Gestaltung zur Verfügung, das es schwer ist sein bevorzugten Bildlook zu kreieren. Denn auch hier gilt: Viele Wege führen nach Rom.

Als Portraitfotograf findet ihr mich oft in der Nähe von Radolfzell an irgendeiner Stelle des Sees zu unmöglichen Uhrzeiten, alles nur des lieben lichtes. Als Studiofotograf, der gerne Schwarz / Weiß fotografiert, versuche ich das für mich schönste Licht aus den Blitzern heraus zu kitzeln. Aber oftmals vergisst man die einfachsten Dinge in der Lichtgestalltung. So möchte ich euch heute Bilder zeigen die mit einem ganz einfach Window Light geschossen worden sind. Dabei positioniert man das Model einfach neben ein Fenster (in meinem Fall waren noch dämpfende Weiße Vorhänge vor diesem) und nutzt das hereinfallende Licht. Dieses kann härter ausfallen wenn die Sonne direkt durch das Fenster scheint oder weicher ausfallen wenn z.Bsp die Sonne auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes steht.

Probiert es doch einfach mal ein wenig aus und spielt mit dem Licht und den Effekten die hierbei entstehen. Achtet aber auf eure Highlights, die sollten nicht ausbrechen

Share